Pranayama

Was ist Pranayama? Pranayama sind die Atemübungen des Yoga. Der Atmung wird im Yoga eine besondere Bedeutung beigemessen. Wer dauerhaft flach oder unregelmäßig atmet – und das tun wir in unseren hektischen Zeiten fast alle – wird seinem Körper keinen Gefallen tun, eventuell sogar schaden. Dabei ist der Atem eine unserer wichtigsten Lebensfunktionen. Yoga kann bei regelmäßigem Üben zu einer Normalisierung der Atmung beitragen.

Die Positionen werden bewußt im Zusammenspiel mit der Ein- und Ausatmung eingenommen. Bestimmte Übungen werden für eine bestimmte Anzahl von Atemzügen gehalten. Darüberhinaus gibt es spezielle Atemübungen, die ausschließlich der Atemfunktion gelten.

Leave a Comment