Adler (Garudasana)

Der Adler ist eine der Gleichgewichtsübungen und zählt unter denen zu den einfacheren Standübungen.

Ausgangshaltung:
Stand mit leicht geöffneten Füßen

Wie wird´s gemacht:
Aus dem Stand mit leicht gebeugtem linkem Knie winden wir das rechte Bein von vorn nach hinten um das Linke. Der rechte Fuß sollte, so weit es angenehm ist, um das linke Bein geschlungen werden. Ohne sich abzustützen, sollte man in dieser Position ruhig stehen und gleichmäßig und tief atmen. Gleichzeitig werden die Unterarme verschränkt und mit zusammengelegten Handflächen vor dem Gesicht gehalten, Hände in Gebetshaltung und nach oben zeigend. Die Arme bilden einen rechten Winkel.

Wirkung:
Durch die Drehung im Kreuzbeins werden die Muskeln dieses Bereichs gedehnt. “Eingerostete” Hüftgelenke von vorwiegend Sitzenden werden gelockert und Schulterpartie und Nacken entspannt und gedehnt.

Leave a Comment